Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Sonderpädagogische Tagesstätte

Die Sonderpädagogische Tagesstätte ist ein weiteres Angebot des Jugendhilfezentrums Dominikus Savio. Sie betreut Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, die so sprachbeeinträchtigt sind, dass die Förderung am Vormittag nicht ausreichend erscheint. Deshalb ist die Tagesstätte am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Ebern mit untergebracht, um eine möglichst enge Verzahnung mit dem Grundschulbereich unserer Schule zu ermöglichen.

Durch sprachliche, geistige, seelische, körperliche und soziale Impulse bekommt Ihr Kind die Chance zu einer positiven Weiterentwicklung seiner Persönlichkeit in vielen Bereichen.

Eine Gruppe wird je nach Gruppengröße von ein bzw. zwei Erzieher/innen betreut.

Tagesablauf gliedert sich in:

  • Freispielzeit
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Zähne putzen
  • Hausaufgabenzeit/Vorschulprogramm
  • Freispielzeit
  • Gruppenangebot
  • Abschlussrunde

Heilpädagogen, Logopäden, Ergotherapeuten und Psychologen unterstützen die Kinder bei der Entwicklung

  • der Sprache
  • der Grob- und Feinmotorik
  • der Konzentrationsfähigkeit
  • verschiedener Wahrnehmungsbereiche
  • des sozialen Miteinanders

und bieten in der Zeit von 10.30 – 16.30 Uhr Einzel- bzw. Gruppenförderung an.

Die Tagesstätte für Schulkinder übernimmt auch die Betreuung der Hausaufgaben.

 

Leitung der Tagesstätte

Gertrud Schmitt, Heilpädagogin

 

Öffnungszeiten für SVE-Kinder

Mo — Fr 11:30  bis 16:30

 

Öffnungszeiten für Schulkinder

Mo — Do 12:00 Uhr  bis 16:30 Uhr

Fr:  12:00 Uhr bis 16:00Uhr

 

Kontakt

Sonderpädagogische Tagesstätte

Georg-Nadler-Str. 3

96106 Ebern

tagesstaette@jhz-pfaffendorf.de

09531/941463

 

In den Ferien ist eine Betreuung von 7.30—16.00 Uhr in vereinbarten Wochen sichergestellt

Während der Ferienbetreuung fällt pro Tag für Verpflegung und Aktionen ein Unkostenbeitrag von 5 € an.