Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Neustart in der generalsanierten Schule

Veröffentlicht am: 23. Februar 2021

Pfaffendorf – Die zahlreichen Umzugskisten sind ausgepackt. Endlich konnten die neuen Räume der generalsanierten Dominikus-Savio Schule in Pfaffendorf bezogen werden. 

Das Schulgebäude aus den 1970er Jahren wurde in dreieinhalbjähriger Bauzeit komplett saniert, eine moderne Turnhalle wurde gebaut und die Pausenhöfe neu angelegt. Während der Faschingswoche richteten Lehrerinnen und Lehrer die hellen und modern ausgestatteten Räume ein, Hausmeister und IT brachten die Technik zum Laufen und Handwerker erledigten letzte Handgriffe. Am ersten Präsenz-Schultag nach dem Lockdown konnten dann die Schülerinnen und Schüler ihre neue Schule in Besitz nehmen und die lichtdurchfluteten Räume mit Leben füllen. 

Im gesamten Gebäude lässt sich erkennen, dass vom Architekten in Zusammenarbeit mit dem Lehrekollegium besonders auf die pädagogischen Notwendigkeiten geachtet wurde: Mit leuchtenden Farben, beruhigenden Holztönen und „Freiräumen“ zum Ausweichen und für Einzelgespräche ist hier ein guter Ort für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen entstanden. Final stehen nur noch die Neugestaltung der Laufbahn und eines Fußballkleinfeldes an. Dann kann im Sommer – wenn die Coronalage es zulässt – die Schule ganz offiziell eingeweiht werden.

Text und Foto: Marcel Pelikan