Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Ein eigenes Lied zum Don Bosco Fest

Veröffentlicht am: 06. Februar 2020

Am 30. Januar 2020 fand unser diesjähriges Don Bosco Fest im Jugendhilfezentrum Dominikus Savio Pfaffendorf statt. Im Vorfeld dieses Ereignisses wurde über die Schule ein Lesetext zu Don Bosco verteilt, der drei kleine Aufgaben beinhaltete. So konnten sich die Schüler schon vor dem Fest mit Don Boscos Kindheit beschäftigen.  

Unsere liebe Marga übte mit den Kids außerdem ein selbstgedichtetes Lied ein, das nach der Melodie von Jingle Bells gesungen wurde:

 

 

Strophe:

Don Bosco gibt ein Fest, wo sich`s feiern lässt, 

wir laden alle ein, lasst uns fröhlich sein!

Mit Gesang und Spiel erreichen wir ganz viel, 

alle Herzen lachen, wenn wir Gutes machen.

 

Refrain: 

Fröhlich sein, Gutes tun, das ist unsere Welt,

Spatzen pfeifen unser Lied, weil es uns gefällt. (2x)

 

Begleitet von klangvollen Instrumenten trugen es die Kinder nach der Begrüßung durch Herrn Pelikan vor. Im Anschluss daran hielt Herr Schweiger vom Pastoralteam in unserer Einrichtung einen kleinen Impuls, bei dem er den Kindern die Grundwerte Don Boscos noch einmal neue brachte. Freundschaft und Lernbereitschaft waren wichtige Ziele in seinem Leben. Das wollen wir auch unseren Jungs vermitteln. 

Nach einer kleinen Kaffeepause mit selbstgebackenen Kuchen von den Gruppen begannen die Spiele. Diesmal traten die Häuser nicht gegeneinander an, sondern waren darauf bedacht, gemeinsam möglichst viele Punkte zu erreichen, die Herr Pelikan und andere Spender in bares Geld umwandelten. Nun ist es die Sache der Gruppensprecher, mit diesem Geld eine coole Aktion für alle Jungs zu organisieren.

Es war ein wunderschöner Tag, der allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Text und Bilder: N. Hetz

 

 

Einige Eindrücke vom Don Bosco Fest