Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Digitales Angebot: Gemeinsam Spielen trotz Corona

Veröffentlicht am: 09. Dezember 2020

Die Coronamaßnahmen bestimmen nicht nur unseren Schul- und Wohnalltag, sondern auch die Freizeitmöglichkeiten, die unsere Bewohner nutzen können. Um für die Kinder und Jugendlichen dennoch ein regelmäßiges Freizeitangebot anbieten zu können, findet seit November wöchentlich eine „Among us“ Spielerunde statt – online, d.h. jeder kann dort spielen, wo er will. Was als einmaliges Angebot angedacht war, wurde aufgrund der hohen Resonanz schnell zu einer regelmäßigen Spielrunde.

„Among us“ erschien im Juni 2020 und ist auf Smartphones sowie Tablet kostenlos spielbar. Die PC-Version kostet 4€. In einem Weltraumszenario versucht dabei ein Team von Astronauten, ihnen aufgetragen Aufgaben zu erledigen. Unter diesen Astronauten gibt es jedoch auch eine Anzahl von Betrügern (Imposter), die versuchen, die Aufgaben zu sabotieren oder die Crewmitglieder auszuschalten. Gelingt ihnen das, gewinnen sie das Spiel. Die restlichen Crewmitglieder müssen ihre Aufgaben erledigen und in Teammeetings darüber diskutieren und abstimmen, wer ein Imposter ist und folglich aus der Raumstation geworfen wird. Es gilt dabei also geschickt vorzugehen, unauffällig zu agieren, die andere von sich zu überzeugen und den Verdacht von sich abzulenken. Wenn man ein paar Vokabeln gelernt hat (sus, venten, tasks) und die technischen Voraussetzungen hat, ist das Spiel für jede Person spielbar (FSK 6). Treffpunkt dafür in Pfaffendorf ist jeden Mittwoch 15 Uhr auf dem eigens dafür eingerichteten Discord-Server.

Text und Foto: Christoph Kalzendorf