Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Umweltprojekt: Schüler bauen Fledermausnistkästen

Veröffentlicht am: 06. Juni 2024
Bildschirmfoto 2024-06-06 um 09.25.40

 Im Jugendhilfezentrum Dominikus-Savio in Pfaffendorf hat ein besonderes Projekt stattgefunden, das den Umwelt- und Naturschutz in den Mittelpunkt stellt. Schüler der Dominikus Savio Schule haben in einem Gemeinschaftsprojekt Nistkästen für Fledermäuse gebaut.

Unter der Anleitung von Mitarbeitern haben die Schüler mehrere Stunden investiert, um die Nistkästen zu konstruieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist ein großartiges Beispiel für Teamarbeit und Engagement. Die Initiative entstand aus dem Wunsch heraus, den Fledermäusen einen sicheren Lebensraum zu bieten und gleichzeitig den Schülern die Bedeutung des Naturschutzes nahezubringen.

Fledermäuse sind für das Ökosystem äußerst wertvoll. Sie tragen zur Kontrolle von Insektenpopulationen bei und sind ein Indikator für ein gesundes Umweltklima. Leider sind viele Fledermausarten in ihrem Bestand bedroht, da natürliche Lebensräume durch menschliche Eingriffe zunehmend verloren gehen. Projekte wie dieses leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz dieser faszinierenden Tiere.

Die fleißigen Schüler haben bei der Herstellung der Nistkästen viel gelernt. Neben handwerklichem Geschick waren auch Geduld und Genauigkeit erforderlich. Zudem stärkte die gemeinsame Arbeit den Teamgeist und das Verantwortungsbewusstsein der Jugendlichen.
Nun werden die fertigen Nistkästen auf dem Gelände des Jugendhilfezentrums Pfaffendorf angebracht. Das Gelände bietet den Fledermäusen ideale Bedingungen: Es ist ruhig, verfügt über zahlreiche Bäume und bietet genügend Insekten als Nahrungsquelle. Die Schüler sind stolz auf ihr Werk und freuen sich darauf, die Fledermäuse zukünftig bei ihrem Einzug in die neuen Behausungen zu beobachten.

Das Fledermausnistkasten-Projekt ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie Umweltbewusstsein und praktische Arbeit Hand in Hand gehen können, um einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz zu leisten. Wir hoffen, dass dieses Projekt weitere Initiativen inspiriert und das Bewusstsein für die Bedeutung des Naturschutzes stärkt.